Entry-header image

Naturinsel Wangerooge

© Kurverwaltung Wangerooge

Auf Wangerooge kann man die Natur so richtig erleben

© Kurverwaltung Wangerooge

Mitten im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer liegt die Nordseeinsel Wangerooge.Das Wattenmeer in der Nordsee ist einmalig auf der ganzen Welt und erstreckt sich entlang der Nordseeküste über ca. 500 km von Dänemark bis in die Niederlande. Das Wattenmeer und die Insel Wangerooge sind der Lebensraum einer vielseitigen Tier- und Pflanzenwelt. Schon bei der Anreise mit der Inselbahn durch die Salzwiesen kann man das Zusammenspiel von Tier und Natur erblicken. Auf Wangerooge rasten jedes Jahr Millionen Zugvögel auf ihrer Reise in die Winter- und Sommerquartiere. Dank der Nahrung, die sie vor unserer Haustür im Wattenmeer finden, können sie tausende Kilometer fliegen, ohne auch nur eine einzige Pause einlegen zu müssen.

© Kurverwaltung Wangerooge

Mitten in der Inselnatur sein, einen einmaligen Ausblick genießen und die Natur dabei nicht zerstören, kann man am besten auf den Aussichtsplattformen der Insel. Hier kann man weite Blicke hinaus aufs Meer, auf Leuchtfeuer und -türme, auf Watt und Festland werfen. Von den Aussichtsplattformen im Osten der Insel und westlich vom Hauptstrand, hat man eine sagenhafte Sicht. Von dort kann man den wunderschönen Sonnenuntergang beobachten, oder die Insel einfach genießen.

© Kurverwaltung Wangerooge

Wangerooge die Familieninsel

Auf Wangerooge können Familien wunderbar miteinander die Zeit genießen und immer gibt es etwas Neues zu entdecken. Ob am kilometerlangen Inselstrand, im Meerwasser-Erlebnisbad Oase, auf den Spielplätzen oder bei einer der zahlreichen Freizeitmöglichkeiten auf der Insel, Wangerooge hat für Familien jede Menge zu bieten. Die autofreie Insel ist außerdem bestens geeignet, um Kindern ein bisschen mehr Selbständigkeit zu ermöglichen. Dies wird im Urlaub meist von beiden Seiten stolz als echtes Ereignis empfunden. Die Entfernungen sind nicht groß, so haben sich die Kleinen den Weg zu ihrem Lieblings-Eismann schnell gemerkt. Auch das Fahrradfahren kann man auf der Insel leicht erlernen, denn hier fahren nur Elektroautos.

Und auch wenn es draußen mal regnet und stürmt, können sich Familien trotzdem auf einen erlebnisreichen Tag mit Spiel und Spaß freuen. Denn das Kinderspielhaus Sockenland, auf dem Fußweg zum Westen, bietet für Kinder von 4 – 13 Jahren viel Spaß. Hier können die Kinder spielen, Trampolin springen, malen, klettern und und und. Für die ganz Kleinen gibt es die Indoor-Sandkiste im Innenhof der Kurverwaltung, in der Kinder nicht nur im Sand spielen können, wenn der Strand gerade nicht zur Verfügung steht, sondern auch Bücher lesen, malen und Bobbycar fahren. Außerdem finden Inselgäste auf der Oberen Strandpromenade den Gästekindergarten, in dem Kinder stundenweise in Obhut gegeben werden können.

© Kurverwaltung Wangerooge

Kurverwaltung Nordseeheilbad Wangerooge – Gästeservice
Obere Strandpromenade 3
26486 Wangerooge
Tel. 0 44 69 – 9 90
kurverwaltung@wangerooge.de
www.wangerooge.de

DIE REGION ENTDECKEN

Nordseeküste Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.