Rauer Charme | An der Ostsee Schleswig-Holstein die Winterfrische genießen

Sonne und Schnee an der See: Strandläufer können sich im Winter mal richtig durchpusten lassen und Zeit zu zweit genießen

Sand unter den Fußsohlen und Sonne auf der Haut – die schönen Erinnerungen an den letzten Strandurlaub wärmen zwar das Herz, wenn es draußen stürmt und schneit. Doch die nächste Auszeit an der Ostsee Schleswig-Holstein scheint eine Ewigkeit entfernt. Da hilft nur eins: Koffer packen und zurück ans Meer! Denn im Herbst und Winter zeigt sich die See von ihrer rauen, dafür aber umso reizvolleren Seite. Romantiker, Erholungsuchende und Genießer lassen sich hier den Wind um die Nase wehen und können sich hinterher aufwärmen und abschalten – zum Beispiel bei Wellness mit Meerblick.

Winterostsee – einfach magisch: Wenn Gischt und Spritzwasser gefrieren, entstehen bizarre Kunstwerke aus Eis

Auch im Winter ein Highlight

Von Glücksburg bis Travemünde inklusive Holsteinische Schweiz: Die Ostsee Schleswig-Holstein ist auch in der kalten Jahreszeit eine Reise wert. Dort, wo im Sommer das Leben tobt und sich bunte Strandkörbe kaleidoskopartig zusammenfügen, geben jetzt Weite und Stille den Ton an. Der Wind treibt die Wolken über das Meer und pustet die Strandläufer kräftig durch – alles Tonnenschwere wird mit einem Mal ganz federleicht. Richtig romantisch wird’s, wenn sich der Schnee wie leichter Puderzuckerbelag über Dünen und Buhnen legt. Oder wenn Gischt und Spritzwasser gefrieren und sich Molen in bizarre Eiskunstwerke verwandeln.

„Lichtermeer“ im Herbst: Während der Veranstaltung erstrahlen viele Seebrücken in hellem Glanz

Die Natur unmittelbar erleben lässt sich auch auf den zahlreichen Seebrücken; hier kommt man den Elementen ganz nah. Einfach magisch: Fackelwanderungen, die über die Region verteilt in der dunklen Jahreszeit stattfinden – Wellenrauschen, Seemannsgarn und Punsch inbegriffen.

Zum Urlaub an der Ostsee gehört ein knackiges Brötchen mit frischem Fisch – das schmeckt und macht Lust auf Meer

Ostsee Schleswig-Holstein | Einfach wohlfühlen

Apropos Punsch: Es gibt kaum etwas Schöneres, als sich nach einem belebenden Strandspaziergang an der frischen, salzigen Luft wieder aufzuwärmen. Entweder in einem der vielen gemütlichen Cafés und Restaurants, die mit heißem Kakao, Kaffee und Tee sowie fangfrischem Fisch in allen Variationen verwöhnen.

„Wellnessen“ und dabei die Ostsee fest im Blick: In Therme, Spa und Co kommen Körper und Geist zur Ruhe

Oder beim „Wellnessen“ im Lieblingshotel und in einer einladenden Therme, oft mit einem atemberaubenden Blick auf die stürmische Ostsee. Eingeläutet wird die Herbst- und Wintersaison übrigens vom sogenannten „Lichtermeer“. Die Veranstaltung findet im Herbst küstenweit statt und taucht Strände und Promenaden in strahlenden Glanz – stimmungsvoller geht’s nicht!

©Fotos: epr/www.ostsee-schleswig-holstein.de/Oliver Franke

Weitere Informationen rund um das Thema „Winter an der Ostsee“ sowie die Broschüre „Winterschöne Ostsee“ mit aktuellen Angeboten finden Interessierte unter

www.winterschön-epr.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Please enter your name here