Entry-header image

Straelen Stadt der Alltagsmenschen, Radrouten und des Spargels

Das „königliche Gemüse“ per Fahrrad erleben, schlemmen und die Alltagsmenschen begrüßen

Straelen hat drei Highlights für den Frühling: Die Alltagsmenschen, das Knotenpunktsystem für Fahrradrouten und das „weiße Gold“ auf den Spargelfeldern, die überwiegend im südlichen Bereich des Stadtgebietes liegen. In Straelen kann der Pedalritter oder Wanderer das „königliche Gemüse“ bis zum 24. Juni auf den Feldern erleben, bei der Ernte zuschauen, anschließend in der Gastronomie genießen und danach in der Innenstadt die Alltagsmenschen besuchen.
Die Künstlerin Christel Lechner hat zehn Figuren aus Beton geschaffen, die in der Innenstadt positioniert sind.
Es sind liebenswerte Figuren, denen man täglich begegnen möchte, die allerdings nicht allen gängigen Modetrends oder Schönheitsidealen entsprechen. Als Fotomotiv für Selfies eignen sie sich dagegen hervorragend. Und das wird von den Besuchern reichlich genutzt.

Radeln mit dem Knotenpunktsystem

Die zweite Neuerung ist das Knotenpunktsystem, das im vorigen Sommer fertiggestellt wurde. Jetzt können Pedalritter „grenzenlos“ ihre Routen planen und in alle Himmelsrichtungen den schönen Niederrhein erkunden.
Start und Ziel ist jeweils der Straelener Marktplatz mit dem Knotenpunkt 60. Kostenlose Parkplätze liegen in unmittelbarer Nähe, so dass das Auto problem- und kostenlos abgestellt werden kann; das Rad abladen – und schon geht die Reise los.


Im Rahmen der Green-City-Touren gibt es eine kleine und handliche Broschüre, die 16 Radrouten enthält, die man individuell mit den Knotenpunkten kombinieren kann. Natürlich sind die benachbarten Städte mit einbezogen. Wahlweise können diese Touren auch von einem ortskundigen Guide begleitet werden. Eine der Touren führt zur Landesgartenschau nach Kamp-Lintfort. Hier wird Landschaftsbau mit Zechenkultur verbunden.
Wer die Gartenbauregion lieber mit dem Bus erkunden will, ist in Straelen ebenfalls genau richtig. In einer etwa drei stündigen Rundfahrt können die Gäste Gartenbau „live & in Farbe“ erleben. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Regionalität wird hier für Leib & Seele gelebt.

Spargel – das Highlight im Frühling

Ein absolutes Highlight im Frühling ist das „weiße Gold“, das auf Straelens Feldern wächst und geerntet wird. In mühevoller Handarbeit wird der Spargel gestochen, sortiert und für den Verkauf vorbereitet. Frischer geht es nicht – so kommt er auf die Teller in der Gastronomie. In den Restaurants wird das Edelgemüse in den verschiedensten Variationen angeboten. Spargel in Kombination mit heimischen Frühkartoffeln, Sauce Hollandaise oder zerlassener Butter ist unübertrefflich im Geschmack. Aber auch rein vegetarische Varianten sind sehr beliebt. Vom Festzelt bis zum Restaurant mit gestärkten Tischdecken und Servietten ist alles vorhanden, was Geldbeutel und Geschmack erlauben.

Tipps und Events 2020 – Straelen

09. Mai Frühlings-Blumenmarkt mit Vorstellung des Blumenmädchens 2020/21
01. Juli bis 05. August, jeweils mittwochs, Schnäppchenmarkt
03. bis 05. Juli Stadtfest „Stroelse Sommer“ mit verkaufsoffenem Sonntag
05. Juli Niederrheinischer Radwandertag
22. August „Theater im Grünen“, Radtour & Theater
05. September Kneipenfestival „Straelen Live“
04. Oktober Mobilitätsschau mit verkaufs-offenem Sonntag
27. bis 29. November Weihnachtsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag
04. Dezember Nikolaussingen

www.straelen.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.