Urlaub, Spitzensport, Freizeitsport und Erholung: In der Urlaubsregion Altenberg kommt jeder auf seine Kosten… Und das an 365 Tagen im Jahr!

Wandern über Frühlingswiesen am Geisingberg bei Altenberg Bergwiesen Tourismus Foto: Egbert Kamprath Veröffentlichung honorarpflichtig Egbert Kamprath Büttnerstraße 3 01773AltenbergErzgebirge 0170-5512459 Steuernummer: 210/237/09322 Finanzamt Pirna 7 % Veranlagung zur Umsatzsteuer

Die Urlaubsregion Altenberg im Osterzgebirge – zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis für die ganze Familie. Inmitten ursprünglicher Natur macht der Alltag Pause – ob sportlich oder entspannt, sächsisch-gemütlich oder eben typisch herzlich und erzgebirgisch. Hier kann man in wildromantischer Landschaft und heilsamen Reizklima neue Energie für Körper und Seele tanken.

Schon seit dem 15. Jahrhundert hat Altenberg einen wohlklingenden Namen als Zentrums des Bergbaus in Ostsachsen. Eine, in ganz Europa einmalige Besucherattraktion ist die Altenberger Pinge. Sie zählt zu den eindrucksvollsten Bergbaudenkmalen der Region. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Bergbaumuseum in Altenberg und das Besucherbergwerk in Zinnwald, welche ebenso wie das Schloss und die Kirche im Stadtteil Lauenstein zur „Montanen Kulturlandschaft Erzgebirge“ gehören.

Betrieb auf Sommerrodelbahn Altenberg, Foto: Egbert Kamprath

Familien können in Altenberg eine Menge erleben. Neben der längsten Sommerrodelbahn in Sachsen mit Abenteuerspielplatz, Deval-Kart-Strecke und einem großen Kletterpark für Kinder sorgt der Wildpark Osterzgebirge mit vielen einheimischen Tierarten sowie Wildkatzen, Erdmännchen und Kängurus für genau so viel Spaß. Pflanzenfreunde und Botaniker erfreuen sich im Frühsommer an den blühenden Berg- und Orchideenwiesen, ebenfalls sehenswert ist der Botanische Garten in Schellerhau und das Georgenfelder Hochmoor in Zinnwald.

Aktive Urlauber laden wir auf hunderten Kilometern Wanderwegen zu einzigartigen Aussichtspunkten ein. Aber auch Mountainbiker und E-Biker kommen bei zahlreichen Touren auf ihre Kosten. Eine „Pflicht“ für geübte Wanderer sind beispielsweise die Drei-Berge-Wanderung oder die 14-Achttausender-Tour. Hierbei erwandert man alle 14-Achttausender (natürlich in Dezimetern gemessen) des Osterzgebirges. TIPP: Starterrucksack erwerben und „lus giehts“.

Die Urlaubsregion ist ebenfalls auch Start oder Ziel für den Kammweg oder den Stoneman Miriquidi Road.

Tourist-Info-Büro Altenberg
Am Bahnhof 1, 01773 Altenberg
Telefon: 035056 23993
info@altenberg-urlaub.de
www.altenberg.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Please enter your name here