Das Markgräflerland

Das Markgräflerland

Hotelempfehlungen aus der Region

Titelbild: Zur Kirschbaumblüte verwandelt sich das Eggenertal in eine weiße Blütenpracht. Foto: © Sabine Lang

Dort, wo auf den Wetterkarten Deutschlands fast immer warmes und freundliches Wetter vorhergesagt wird, erstreckt sich südlich von Freiburg bis nach Basel das Markgräflerland. Idyllische Winzerdörfer mit südlichem Ambiente und vielfältige Spuren von Kelten, Römern und Alemannen sind zu besichtigen.
Für einen wahren Farbenrausch sorgen im Frühling alleine im Eggener Tal die Blüten von 14 000 Kirschbäumen. Nicht nur Wein und Sonne erwärmen das Herz im Markgräfler Land – Wärme kommt auch aus den Tiefen der Erde. Heiße Quellen sprudeln in den Heilbädern Badenweiler, Bad Krozingen und Bad Bellingen. Hier, im Einflussbereich der französischen und schweizerischen Küche funkeln viele gastronomische Sterne. Gemütliche Einkehr zu einem Hock bieten aber auch die vielen Landgasthäuser oder die Straußenwirtschaften, die hauseigene Weine und Spezialitäten auftischen.

In der hügeligen Vorbergzone zwischen Rheinebene und Schwarzwald gedeihen neben dem typischen Wein des Markgräflerlandes, dem Gutedel, verschiedene Burgunderweine von bester Qualität. Der Gutedel wurde 1780 von Großherzog Markgraf Karl Friedrich von Baden aus dem schweizerischen Vevey ins Markgräflerland gebracht. Heute wird er auf etwa 50 Prozent der 3000 Hektar Reben zwischen Weil am Rhein und Freiburg-St.Georgen angebaut. Am besten lernt man den Wein, die Küche und die Landschaft zu Fuß auf dem „Markgräfler Wiiwegli„ kennen.

Sulzburg Stadttor: Betreten Sie Sulzburg durch das historische Stadttor

Sulzburg

Romantisches Städtchen im Markgräflerland mit historischem Stadtkern. Erkunden Sie auf eigene Faust die älteste ottonische Kirche St. Cyriak (933) oder nutzen Sie die Möglichkeit die ehemalige Synagoge zu besichtigen. Ebenso lockt das Landesbergbaumuseum sowie der jüdische Friedhof zu einem Besuch. Gute Einkehrmöglichkeiten mit regionalen Spezialitäten laden zum Verweilen ein. Auch für sportlich Aktive ist Sulzburg ein guter Ausgangspunkt. Ob Strecken für Mountainbikle, Nordic Walking oder zum Wandern, all dies ist hier zahlreich vorhanden.

Bilder: Werbegemeinschaft MarkgräflerLand GmbH

www.schwarzwald-tourismus.info
www.markgraefler-land.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.