Entry-header image

Bad Nauheim: die charmante Jugendstil-Stadt

Trrinkkuranlage © Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH

Malerische Brunnen, sprudelnde Quellen, glitzernde Wassertropfen und eine erfrischende Meeresbrise an den Gradierbauten – Bad Nauheim ist fest mit dem Element Wasser verbunden. Die lebhafte Kurstadt liegt am Taunus, mitten in Hessen, nur 30 Bahn- oder Autominuten von Frankfurt am Main entfernt. Die in Bad Nauheim seit Jahrtausenden sprudelnden warmen salzhaltigen Quellen bescheren der Stadt ihr einzigartiges Ambiente und den ausgezeichneten Ruf als internationales Herzheilbad.

Brunnen der Erkenntnis © Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH

Seinen besonderen Charme entfaltet die von Natur und Klima verwöhnte Kurstadt bei einem Bummel durch seine fachwerkgeprägte Altstadt, über brunnengeschmückte und von Straßencafés gesäumte Plätze und Gassen hin zu den historischen Anlagen von Trink- und Badekur. Deren Jugendstilbauten gehen harmonisch in die angrenzenden Parklandschaften über. Die weiten Feld-, Wald- und Auenlandschaften, die Bad Nauheim umgeben, sind zudem ein wahres Paradies für Naturliebhaber. Radfahren, wandern, ausgedehnte Spaziergänge – der perfekte Ausgleich zum urbanen Trubel des Heilbads.

Innenstadt © Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH

Einzigartiges Jugendstilambiente

Die Bad Nauheimer Jugendstilanlagen gehören zu den eindrucksvollsten architektonischen Zeugnissen der Belle Époque und sind heute die Wahrzeichen der Stadt. Dank der tatkräftigen Initiative des damaligen Landesherrn, Großherzog Ernst Ludwig von Hessen und bei Rhein, entstand zwischen 1905 und 1911 mit dem Sprudelhof die größte geschlossene Jugendstilbadeanlage Europas. Mit der Trinkkuranlage aus dem Jahr 1912, dem Jugendstil-Theater und zahlreichen Villen im Stil des beginnenden 20. Jahrhunderts bezaubert das Stadtbild Bad Nauheims bis heute seine Besucher.

Rosen, Elvis Presley & mehr

Neben Jugendstil und sprudelnden Heilquellen steht Bad Nauheim vor allem auch für die Königin der Blumen. Im Ortsteil Steinfurth sind Rosen in allen Farben, Formen und Düften zu finden. Seit 1868 werden hier Rosen angebaut und damit ist das malerische Dorf das älteste Rosendorf Deutschlands. Alle zwei Jahre im Juli wird das Rosenfest gefeiert, das nächste Mal vom 15. bis 18. Juli 2022.

European Elvis Festival © Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH

Wer es lieber musikalisch mag und den Zeitgeist der 50er und 60er-Jahre erleben möchte, ist in Bad Nauheim ebenfalls richtig. Elvis Presley machte während seiner Militärzeit in Deutschland Bad Nauheim zu seiner Wahlheimat und hat zahlreiche Spuren hinterlassen. Beim jährlichen „European Elvis Festival“ wird Rock ’n’ Roll zum Lebensgefühl und Sound der ganzen Stadt – das nächste Mal vom 12. bis 14. August 2022.
Konzerte, Kleinkunst und Theater sowie eine abwechslungsreiche Gastronomie, Hotels, Pensionen und gemütliche Privatunterkünfte machen das Angebot perfekt und Bad Nauheim zu einem idealen Reiseziel in Deutschlands Mitte.

Fotos: © Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH / © BNST GmbH

Tourist Information Bad Nauheim
In den Kolonnaden 1
61231 Bad Nauheim
Tel. (06 032) 92 992-0
info@bad-nauheim.de
www.bad-nauheim.de

DIE REGION ENTDECKEN

Taunus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.