Entry-header image

Das Paderborner Land

Fahrradfahrer auf der Paderborner Land Route am Boker-Heide-Kanal © Touristikzentrale Paderborner Land e. V. / R. Rohlf

Im Herzen Deutschlands gelegen, hat sich das Paderborner Land längst einen Namen als Geheimtipp für Aktivurlauber gemacht. Ein Grund dafür ist seine besondere landschaftliche Vielfalt: Im Osten und Süden wird die Region von den Höhenzügen des Eggegebirges und Teutoburger Waldes sowie den Ausläufern des Sauerlandes eingerahmt. Ausgedehnte Wälder sorgen hier im Herbst für ein leuchtendes Farbenspiel aus Gelb-, Rot- und Brauntönen. In spannendem Kontrast dazu steht die raue Schönheit der Paderborner Hochfläche, zu deren überraschenden Attraktionen zahlreiche geologische Besonderheiten gehören. Im Norden schließlich erstreckt sich die flache Heidelandschaft der Senne, die durch eine außergewöhnliche biologische Vielfalt besticht.

Radfahrer auf der Paderborner Land Route vor der Wewelsburg © Touristikzentrale Paderborner Land e. V. / R. Rohlf


Zahlreich sind die Möglichkeiten, das Paderborner Land aktiv zu erkunden. 1.340 Kilometer markierter Radwege lassen für Radbegeisterte keine Wünsche offen. Eine hervorragende Option ist die Paderborner Land Route. Auf 250 Kilometern führt die Radroute zu allen herausragenden Sehenswürdigkeiten der Region und überzeugt sowohl klassische Radfahrer als auch E-Biker. Für noch mehr Abwechslung lässt sie sich bequem mit der Kloster-Garten-Route im benachbarten Kulturland Höxter verbinden. Als Hochstift Radtour bieten beide Strecken Natur- und Kulturerlebnis für 5 bis 6 Tagesetappen. Weitere Strecken- und Rundwege ergänzen das Angebot.

Wandern auf dem Viaduktwanderweg mit dem Viadukt Altenbeken im Hintergrund © Teutoburger Wald Tourismus / F. Grawe


Wer statt in die Pedale zu treten lieber zu Fuß unterwegs ist, kann im Paderborner Land aus einer Vielzahl attraktiver Wanderrouten wählen. Besonders hervorzuheben sind fünf vom Deutschen Wanderverband als Qualitätswege ausgezeichnete Rundwege, die mit Längen zwischen 6 und 30 Kilometern bequemes Genusswandern ebenso möglich machen wie die sportliche Herausforderung. Streckenwanderer können den 73 Kilometer langen Eggeweg erwandern und dabei herrliche Aussichten vom Kamm des Eggegebirges in die umgebende Landschaft genießen. Gemeinsam mit seiner nördlichen Verlängerung, dem Hermannsweg, zählt der Eggeweg sogar zu den Top Trails of Germany, der Spitzenliga der Wanderrouten in Deutschland.


Allgegenwärtig sind in der Region die Spuren einer langen und wechselvollen Geschichte. So stößt man beim Wandern und Radfahren überall auf malerische Klöster, Kapellen und Burgruinen. Die Stadt Paderborn bietet mit dem mittelalterlichen Dom und zahlreichen Museen viele Möglichkeiten für Besichtigungen, verfügt aber auch über ein vielfältiges Angebot an Cafés und Restaurants. Hier und in den zahlreichen Landgasthöfen und Bauernhofcafés der Region können sich Wanderer und Radfahrer stärken und die westfälische Küche genießen, die sich durch Bodenständigkeit und frische, regionale Zutaten auszeichnet.

Touristikzentrale Paderborner Land e.V.
Königstr. 16, 33142 Büren
Tel. 05251 3088111
info@paderborner-land.de
www.paderborner-land.de

DIE REGION ENTDECKEN

Ostwestfalen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.