Kiel – Hafen mit Innenstadt

Titelbild: Luftbild Kieler Hafen, Foto: K.Steigueber

Das Meer reicht bis in das Herz der Stadt. Das größte Stück Natur in Kiel ist die Förde mit ihren Stränden. Die maritime Stadtansicht mit den Hafenanlagen, den riesigen Passagierfähren und den enormen Portalkränen auf der Werft – das ist typisch Kiel.
Wasser ist das Kieler Element. Das zeigt sich im expandierenden Hafen, dem Cruise Terminal Ostseekai oder der internationalen Meeresforschung, in der hochspezialisierten Marine oder dem Weltklasse-Wassersport. Die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins ist eine traditionsreiche Werft- und Marinestadt mit einer lebendigen Studentenszene, kinderfreundlichen Menschen und urbanem Charme.
Beste Bedingungen auf dem Wasser und eine perfekte Organisation an Land haben Kiel den Ruf als Welthauptstadt des Segels eingebracht. Jahr für Jahr untermauert die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt ihre Spitzenposition mit herausragenden internationalen Segelsport-Events. Nicht nur als Ausrichter von zwei Olympischen Segelwettbewerben (1936, 1972) hat sich „KIEL.SAILING MEKKA“ (ISAF-Präsident Göran Peterson) weltweit als Qualitätsmarke etabliert.
Eine Regatta im Jahr 1882 stand am Anfang. Heute ist die Kieler Woche ein rund um den Globus bekanntes Sportereignis. Für den Welt-Segelverband ist die Kieler Woche wegen ihrer sportlichen Kreativität “Mutter und Vater aller Regatten”. Wer bei Olympia siegen will, heißt es unter Seglern, der muss bei der Kieler Woche gewinnen können.

Windjammer Parade, Foto: K. Steigueber

Zur Kieler Woche, dem größten Segelsportereignis der Welt, treffen sich regelmäßig rund 5.000 Aktive aus 50 Nationen mit mehr als 2.000 Yachten, Jollen und Surfbrettern auf dem Segelrevier vor Kiel-Schilksee. Segelgeschichte schrieb die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt im Juni 2002, als 500.000 Besucher den Volvo-Ocean-Racern auf ihrer Schlussetappe einen grandiosen Empfang bereiteten. Die Bilder vom Ziel in Kiel gingen um die Welt. Mit einem eigenen Segelcamp nur für Kinder sichert KIEL.SAILING CITY seinen Ruf als segelbegeisterte und kinderfreundlichste Stadt im Norden. Außerdem ist Kiel Heimathafen der ersten deutschen America’s Cup-Kampagne.
Täglich machen riesige Passagierfähren aus Norwegen und Schweden im Herzen der Stadt fest. Die Schönste von ihnen ist die „Color Fantasy“ und verwandelt Fähr- in Kreuzfahrten. Der „Hafen mit Innenstadt“ ist Ausgangspunkt für viele Kreuzfahrtschiffe, und die Schleusen des Nord-Ostsee-Kanals – international „Kiel Canal“ genannt – sind das Portal zur meistbefahrenen künstlichen Wasserstraße der Welt.
Kiel hat ein großes Kulturangebot: Theater und Oper, Kino und Konzerte, Musicals und Chöre, Museen, Botanische Gärten, Kulturvereine oder bedeutende Aufführungen des weltweit renommierten Schleswig-Holstein Musik Festivals.


Eine der größten Veranstaltungshallen Deutschlands ist die Sparkassen-Arena, ehemals Ostseehalle genannt, in der auch der THW Kiel seine Handballspiele bestreitet. Die umfangreichen Einkaufsmöglichkeiten und das Unterhaltungsangebot von Casino bis Varieté wissen Menschen aus Skandinavien und dem gesamten Ostseeraum zu schätzen.
Feste und Events gehören zu Kiel: Ein besonderes Highlight im Veranstaltungskalender ist die Kieler Woche. Sie ist das größte Sommerfest im Norden Europas, gleichzeitig ein Forum für politische Treffen und das größte Segelsportereignis der Welt. Gäste von allen Kontinenten schwärmen von dieser einzigartigen Mischung. Die berühmte Spiellinie zum Beispiel ist seit über 30 Jahren eine Attraktion für Kinder jeden Alters. Musik aller Art – meistens open-air und gratis zu hören – macht viel von der Atmosphäre in dieser ungewöhnlichen Neun-Tage-Woche aus. Es ist ein Fest der ganzen Stadt mit ihren Freunden aus der ganzen Welt.

www.kiel-sailing-city.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Please enter your name here