KulTourStadt Gotha

Rathaus in Gotha Maik Schuck / Thüringer Tourismus GmbH

Die Residenzstadt Gotha bietet mit dem historischen Stadtkern, der Margarethenkirche und dem Augustinerkloster beeindruckende Erlebnisbereiche. „Das Barocke Universum Gotha“ ist mit dem Schloss Friedenstein und dem Herzoglichen Museum kultureller Anziehungspunkt.

Schloss Friedenstein, Westturm, Gotha Foto: Roland Krischke / Stiftung Schloss Friedenstein Gotha

Voltaire und Goethe

Am Hof von Gotha verkehrten einst Geistesgrößen wie Voltaire und Goethe und Staatenlenker von Weltruf wie Kaiser Napoleon und Preußenkönig Friedrich der Große. Tradition und Moderne begegnen sich in der einstigen Hauptstadt des Herzogtums Sachsen-Gotha auf Schritt und Tritt.

Ekohof-Festival auf Schloss Friedenstein Foto: Barbara Neumann / Thüringer Tourismus GmbH

Schloss Friedenstein

Zu entdecken gibt es hier reichlich – so z. B. auch die Kasematten von Schloss Friedenstein welche den Schlossbau einst umgaben. Die Kasematten sind eine der stärksten barocken Festungsanlagen Mitteldeutschlands und zum Großteil erhalten geblieben. Im Rahmen von geführten Besichtigungstouren gibt es Schartenkammern, Büchsengalerien, Hinterwehren und vieles mehr zu entdecken.

Herzogliches Muesum, Gotha Foto: Dr. Bernd Gross

Von Gotha in den Wald geht es mit einer der ältesten Überlandstraßenbahnen Deutschlands, der Thüringerwaldbahn, vorbei an der Pferderennbahn am Boxberg bis nach Tabarz. Die einstündige Fahrt führt zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten durch den märchenhaften Thüringer Wald. Endstation ist der idyllische Erholungsort Tabarz am Fuße des 916 m hohen Inselsberges.

Veranstaltungskalender Gotha

Am zweiten Septemberwochenende erwartet die Besucher ein Einkaufswochenende der besonderen Art: Vom 06. bis zum 08. September gastiert erneut das Street Food Festival mit über 25 Food-Trucks auf dem Neumarkt sowie unteren Hauptmarkt in Gotha und am 06. September öffnen die Innenstadt-Geschäfte zur alljährlichen Gothaer Shoppingnacht ihre Türen. Wie auch im letzten Jahr ist der Eintritt zum Street Food Festival kostenlos.

Das KunstForum Gotha bietet sich derweil nicht nur als eine von Gothas bekanntesten Ausstellungshallen an, sondern als erstklassiger Austragungsort für Veranstaltungen.

Zu diesen gehört das Konzert der Band Trojka am 13. September um 19.00 Uhr. Das Trio begeistert seine Zuhörer mit einem außergewöhnlichen und sich durch Virtuosität sowie jugendhafter Lebensfreude auszeichnenden Zusammenspiel aus Cello, Gitarre und Klavier. Sie selbst bezeichnen ihren frischen Mix aus Weltmusik, Polka, Klezmer und Rock als
„konzertanten Folk“. Karten für das Konzert gibt es für 15,00 Euro in der Tourist-Information Gotha/ Gothaer Land sowie online unter: www.ticketshop-thueringen.de.

Eine Gothaer Musikreihe, die im ersten Halbjahr begann und im zweiten Halbjahr fortgesetzt wird, ist die SERENADE im Deutschen Versicherungsmuseum E.W. Arnoldi. Erstklassige Künstler verwandeln das Foyer dieses Gebäudes jeweils ab 20.00 Uhr in einen Konzertsaal. Zu ihnen gehört der Kammerchor Cantabile aus Gotha, der am 17. September die Gäste mit Liedern so „Bunt wie das Herbstlaub“ begeistert, darunter geistliche und weltliche Stücke und Songs von den Beatles sowie den Comedian Harmonists. Zum diesjährigen Abschlusskonzert der SERENADE macht das Frauenvokalensemble AQUABELLA A CAPPELLA am 26. November auf ihrer Jubiläumstour „Heimatlose Lieder“ in Gotha halt und präsentiert große Balladen, berührende Gesänge, voluminöse Hymnen sowie lockere Gassenhauer. Tickets für die SERENADE-Konzerte können jeweils ab einem Preis von 16,00 Euro erworben werden.

Neben der SERENADE und dem dritten Weinspaziergang im Tierpark Gotha, hält der November drei weitere Höhepunkte bereit.

Am 23. November wird zum zweiten Mal der „mädchenFLOWmarkt“ ausgerichtet. Die Stadthalle Gotha bietet von 10.00 bis 16.00 Uhr Platz für zahlreiche Stände, an denen Second Hand-„Mädelssachen“, wie Kleidung (ab Größe 32/ XXS), Schuhe, Schmuck sowie Accessoires angeboten und erworben werden können. Ausgenommen sind Kinderkleidung, Spielwaren und Trödelartikel. Der Eintritt zum „mädchenFLOWmarkt“ ist kostenfrei. Derweil präsentiert Johannes Kirchberg am 30. November um 19.00 Uhr im KunstForum Gotha sein neues Programm „Testsieger“, in dem neue, alte, schöne, kurze, lustige und listige Lieder gegeneinander antreten. Das Publikum entscheidet, welches Lied weiterkommt. Der Vorverkauf für das Konzert startet voraussicht- lich im September. Der Einstieg in die Weihnachtszeit erfolgt in diesem Jahr bereits am 25. November, denn dann beginnt der Weihnachtsmarkt in Gotha, der bis zum 30. Dezember mit seinem vor- und nachweihnachtlichen Treiben auf die Märkte der Residenzstadt locken wird.
Bleiben Sie auf dem Laufenden und besuchen Sie uns unter: www.gotha-adelt.de.

www.kultourstadt.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Please enter your name here