Entry-header image

Neckargemünd: Rad- und Wanderparadies am Neckar

Blick von der Rothsnasenhütte

An der Mündung der Elsenz in den Neckar liegt Neckargemünd, ein idealer Ausgangspunkt für Rad- und Wandertouren an den Ufern des Neckars oder in den Hügeln des Odenwaldes. Der mit vier Sternen klassifizierte Neckartalradweg, der ab Neckargemünd zahlreiche mittelalterliche Burgen und urige Gasthöfe passiert und auch für Familienausflüge bestens geeignet ist, lädt ebenso zum Bewegen in der Natur ein wie der Neckarsteig.
Dieser qualifizierte Wandersteig, 2018 zum schönsten Wanderweg Deutschlands gekürt, führt auf insgesamt 128 Kilometern von Heidelberg bis Bad Wimpfen und bringt den Wanderer auf seiner ersten Etappe über den Königstuhl in die ehemalige „Freie Reichsstadt“ Neckargemünd, deren über 1000-jährige Geschichte er auf einem Rundgang durch die mittelalterlichen Gassen erkunden kann. Die zweite Etappe führt von Neckargemünd über die 800 Jahre alte Ruine der Burg Dilsberg, die hoch über dem Neckar thront und einen erhabenen Blick über das Neckartal bietet. Weitere Wanderwege führen in den nahen Kraichgau oder den Odenwald.


Zahlreiche Märkte und Veranstaltungen bieten Abwechslung und kulturelles Vergnügen. Wochenmarkt: immer mittwochs und samstags 7-13 Uhr auf dem Marktplatz.

Weitere Informationen und Ideen zu Ihrem Aufenthalt erhalten Sie in der Tourist-Information.

Tourist Information Neckargemünd
Hauptstr. 50
Tel.: 06223-3553
info@tourismus-neckargemuend.de
www.neckargemuend.de

DIE REGION ENTDECKEN

Rhein-Neckar-Kreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.