Der Harz

Der Harz

Hotelempfehlungen aus der Region

Die Landschaft verzaubert auf Anhieb. Sanfter Nebel hängt frühmorgens über den Tälern. Dichter Wald bedeckt die Berge. Zahlreiche Burgen und Schlösser wachen über die Täler. Plätschernde Bäche führen an schmalen Pfaden vorbei in idyllisch anmutende Wälder, die zu langen Spaziergängen einladen. Die Luft duftet nach Fichtennadeln und Harz. Die Landschaft ist abwechslungsreich. Karstlandschaften, Tropfsteinhöhlen und sanfte Hügel wechseln sich mit massiven Gebirgszügen wie dem mit rund 1.141 Meter hohen alles überragenden Brocken ab.

Der Harz ist eine traditionsreiche Gegend voller Sagen und Mythen, die sich ihre märchenhafte Geschichte bis heute bewahrt. hat. Bereits vor über 200 Jahren zog es die ersten Reisenden in den Harz. Deutsche Kaiserstätten des Mittelalters, Walpurgisnacht, Hexensagen und der Blocksberg und Dichter wie Johann Wolfgang von Goethe haben diese verwunschene Region zu einem der größten und abwechslungsreichsten Reiseziele Deutschlands gemacht. Mittelalterliche Fachwerkstädte wie Goslar und Quedlinburg zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe und ziehen heute wie damals die Besucher in ihren Bann. Wer sich für romanische Kunst interessiert, findet eindrucksvolle Beispiele dieser glanzvollen Epoche.

Der Harz ist ein wunderbares Ganzjahresreisegebiet für die ganze Familie. Gerade jetzt im Frühling und Sommer lässt sich diese Region herrlich zu Fuß oder auch mit dem Fahrrad erkunden. Mit einem gut ausgeschilderten Wanderwegenetz von 8.000 Kilometern und Mountainbike-Trails von über 1.500 km ist der Harz ein echtes Sehnsuchtsziel für Aktive, die die Natur hautnah und in Ruhe genießen möchten. Ganz gleich ob Flora- und Fauna Interessierte, Wanderer oder Radfahrer, es findet sich für alle genau das Richtige. Wagemutige klettern abgeseilt an Felswänden oder fliegen mit dem Drachen durch die Lüfte, Wassersportfans werden sich vom Kanufahren auf idyllischen Flüssen begeistern lassen und wer einfach nur entspannen möchte kommt beim angeln oder bei Wellness bestens zur Ruhe.
Eines der beliebtesten Ausflugsziele im Harz ist der Hexentanzplatz in Thale. Die beste Art um sich dem sagenumwobenen Ort zu nähern ist die Fahrt mit der Kabinenbahn der Seilbahnen Thale Erlebniswelt. Bei einem Spaziergang durch den Tierpark Hexentanzplatz können einem Luchse, Bären und Füchse durchaus schon mal auf Augenhöhe begegnen. Natur zum anfassen nah.

Das Bodetal, zu dem auch das malerische über 1.000-jährige Stadt Thale gehört, ist übrigens das Zentrum des „Sagenharzes“, und steckt voller Mythen und Legenden. Dort ist die alte Hexenkunst auch heute noch allgegenwärtig. Teufel und Hexen, Götter, Fabelwesen und Riesen begleiten Sie hier auf Schritt und Tritt. Die liebliche Landschaft aus Mischwäldern und Seen inspirierte nicht nur Dichter wie Fontane und Heine. sondern wird jeden verzaubern, der sich auf sie einlässt. Eine besondere Wanderung ist der ca. 4km lange „Mythenweg“, der zum Kloster Wendhusen führt. Sagenumwobene Figuren begleiten den Wanderer und lassen alte Legenden wieder auferstehen.

www.harzinfo.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.